header_ambuerzhilf_kjfh

Ambulante erzieherische Hilfen

Unsere Leistungen

 

dot_10x10 Ergänzende Angebote innerhalb der Betreuungen

 

dot_unfilled Triple-P Elterntraining

Triple P (Positives Erziehungsprogramm) ist ein hauptsächlich präventives Programm zur Unterstützung von Familien und Eltern bei der Kindeserziehung. Ziel ist die Förderung der Kindesentwicklung. Grundlage ist dafür eine angemessene Kommunikation und positive Zuwendung, um das Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen. Kinder, die eine positive Erziehung genießen, können ihre Fähigkeiten entwickeln, ein positives Selbstbild aufbauen und werden mit geringerer Wahrscheinlichkeit Verhaltensauffälligkeiten entwickeln.

 

Triple P kann auf verschiedenen Ebenen angewandt werden: Kurzberatungen mit aktivem Training, intensives Elterntraining oder Elterngruppenkurse. Es kann in laufende Sozialpädagogische Familienhilfen integriert werden oder als eigenständiges Modul nach § 27 SGB VIII durchgeführt werden.

 

Ansprechpartnerin:  Ulla Gerdts

 

 

 

 

 

 

 

 

dot_unfilled HaushaltsOrganisationsTraining

Das HaushaltsOrganisationsTraining (HOT) ist eine aufsuchende Hilfe für Familien in prekären Lebenslagen, denen die angemessene Versorgung ihrer Kinder nicht mehr aus eigener Kraft gelingt und denen grundlegende Kenntnisse der Haushaltsführung fehlen.  Ziel des Trainings ist eine Verbesserung der familiären Versorgungssituation im Interesse der dort lebenden Kinder. Eltern werden befähigt, ihrer Verantwortung für die Versorgung ihrer Kinder gerecht zu werden, indem neue Verhaltensmuster initiiert und begleitet werden. Das methodische Vorgehen des Trainings unterstützt systematisch die Mobilisierung eigener Ressourcen und sichert einen dauerhaften Veränderungsprozess.

 

Das HaushaltsOrganisationsTraining (HOT) kann in laufende Sozialpädagogische Familienhilfen integriert werden oder als eigenständiges Modul nach § 27 SGB VIII durchgeführt werden.

HOT_Dreckwsche_quadr

Bei Interesse können Sie hier die Konzeption des HaushaltsOrganisationsTrainings (HOT) als .pdf-Dokument herunterladen.

pdficon_small

Ansprechpartnerin: Astrid Brinkmann (Haushaltsorganisationstrainerin)

 

dot_unfilled Marte-Meo: Videogestützte Eltern- und Familienarbeit

Marte Meo stößt mit Hilfe von Videoaufzeichnungen Entwicklungsprozesse bei Kindern und Eltern an. Dies geschieht, indem Aufnahmen von alltäglichen Kontakten zwischen Eltern und Kind aufgezeichnet werden, die dann mit den Eltern und dem Marte-Meo-Trainer gemeinsamen ausgewertet werden (Interaktionsanalyse). Dabei werden die Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kommunikationsstrukturen aller Beteiligten transparent, individuelle Stärken erkannt, aktiviert und weiterentwickelt. „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…“.

 

Marte Meo kann in laufende Sozialpädagogische Familienhilfen integriert werden oder als eigenständiges Modul nach § 27 SGB VIII durchgeführt werden.
 
Ansprechpartner: Hermann-Josef Diekmeyer

 

dot_unfilled Individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche benötigen innerhalb der Sozialpädagogischen Familienhilfe häufig individuelle Betreuung und Förderung. Wir bieten Ihnen verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten: vom Hausaufgaben-Coaching bis zum Bewerbungstraining, von freizeitpädagogischen Angeboten bis zu verschiedenen Gesprächsangeboten.

 

Die individuelle Förderung von Kindern und  Jugendlichen wird in laufende Sozial-
pädagogische Familienhilfen integriert und kann im Hilfeplangespräch vereinbart werden.
  
Ansprechpartnerin: Sonja Schwarz

 

Bild: © Rolf van Melis / pixelio.de

 

 

 

 

 

 

 

 

dot_10x10 Ihre Ansprechpartnerin:

 

Sonja Schwarz

Ressortleitung

 

Kolpingstraße 1,

49124 Georgsmarienhütte

 

Tel.: 05401 / 339 05 -21

Fax: 05401 / 339 05 -49

Mobil: 0177 / 677 31 84

 

s.schwarz@skm-osnabrueck.de