Kinder_sprechen_miteinander

Betreuung an Schulen

Schulangebote

 

dot2 Offene Ganztagsschule (OGS)

Die Offene Ganztagsschule ist ein kostenloses und freiwilliges, aber verbindliches Bildungs- und Betreuungsangebot für Kinder und Jugendliche, dass an drei bis vier Schultagen im Nachmittagsbereich vorgehalten wird.


Die Angebote der Offenen Ganztagsschule lassen sich in drei Schwerpunkte einteilen:

 

  •  pädagogischer Mittagstisch
  •  Schularbeitenhilfe
  •  Erlebnispädagogische Angebote wie z.B. kreatives Gestalten,

 

Theaterspiel, sportliche Aktivitäten, erlebnispädagogische Projekte oder Umgang mit Medien. Im AG-Bereich bestehen zahlreiche Kooperationen mit anderen außerschulischen Vereinen und Verbänden, die mit ihren spezifischen Angeboten den Offenen Ganztag bereichern.

 

dot2 Nachmittagsbetreuung an Grundschulen (NB)

Die Nachmittagsbetreuung an Grundschulen ist ein niedrigschwelliges und sehr effektives Betreuungsangebot am Nachmittag. Zielgruppe sind Kinder, die im Elternhaus nicht ausreichend versorgt, unterstützt und gefördert werden bzw. nur wenig soziale Kompetenz zeigen. Jeweils fünf bis acht Kinder werden an vier Tagen in der Woche in den Räumen der Schule durch Fachkräfte verlässlich betreut.

Der Zugang ist ausschließlich über die BezirkssozialarbeiterInnen der Jugendhilfe möglich.

 

Bild: © iStockphoto.com / Jani Bryson

 

 

 

 

 

 

 

 

dot_10x10 Ihre Ansprechpartnerin:

 

Marlies Richels

Fachbereichsleitung

 

Alte Poststraße 11,

49074 Osnabrück

 

Tel.: 0541 / 331 44 -60

Fax: 0541 / 331 44 -7760

Mobil: 0177 / 677 32 56

 

m.richels@skm-osnabrueck.de